Zehn Tipps, um den Sommer in aller Sicherheit zu genießen

COVID-19-Tests

  1. In welchen Fällen können Sie sich testen lassen?
  2. Wo können Sie sich testen lassen?
  3. Was benötigen Sie, um sich testen zu lassen?
  4. Wie können Sie einen Termin vereinbaren?
  5. Wo können Sie das Ergebnis Ihres COVID-Tests finden?
  6. Wie erhalten Sie einen Aktivierungscode?
  7. Wie fordere ich am besten einen Aktivierungscode für einen kostenlosen oder kostenpflichtigen PCR-Test an?
  8. Wie kann ich einen Termin für einen Test mit einem noch gültigen Aktivierungscode vereinbaren?
  9. Kann ich einen kostenpflichtigen oder anderen Aktivierungscode durch einen kostenlosen oder anderen Aktivierungscode ersetzen?
  10. Häufig gestellte Fragen zu kostenlosen PCR-Tests
  11. Nützliche Informationen

Wann müssen Sie sich testen lassen?

In Ausnahmefällen müssen Sie nicht getestet und/oder unter Quarantäne gestellt werden. Eine Übersicht über die Ausnahmen finden Sie hier.

Verfahren, wenn Sie sich krank fühlen

Wenn Sie ein oder mehrere dieser Symptome haben, auch wenn sie nur leicht ausgeprägt sind, bleiben Sie zu Hause und kontaktieren Sie einen Hausarzt:

  • Husten
  • Atembeschwerden
  • Fieber
  • Muskelschmerzen
  • Müdigkeit
  • Verlust des Geschmacks- und/oder Geruchssinns
  • verstopfte Nase
  • Halsschmerzen
  • Durchfall

Wenn der Arzt vermutet, dass Sie mit Covid-19 infiziert sind, wird er Ihnen vorschlagen, Sie zu testen, oder Sie zu einem nahegelegenen Entnahmezentrum schicken. Der Test wird noch am selben Tag zur Analyse an ein zugelassenes Labor geschickt. Dies gilt für alle Personen über 6 Jahren.

Während Sie auf das Ergebnis Ihres Tests warten:

  • Bleiben Sie zu Hause.
  • Notieren Sie die Kontaktdaten der Personen, mit denen Sie in den zwei Tagen vor Auftreten Ihrer Symptome Kontakt gehabt haben. Diese Liste wird nur dann benutzt, wenn Ihr Test positiv ausfällt, und zwar im Rahmen der Kontaktermittlung.
  • Wenn sich in Ihrem Haushalt lebende Personen ebenfalls krank fühlen, müssen sie eine Quarantäne einhalten und sich testen lassen.
  • Wenn sich die in Ihrem Haushalt lebenden Personen nicht krank fühlen, brauchen sie sich nicht in Quarantäne zu begeben, aber sie müssen besonders vorsichtig sein und die sechs goldenen Regeln befolgen.

Sie erhalten immer das Ergebnis Ihres Tests, egal ob es positiv oder negativ ist.

Wenn der Test positiv ist:

  • Bleiben Sie zu Hause.
  • Folgen Sie den Anweisungen Ihres Hausarztes.
  • Nach 10 Tagen können Sie Ihre Wohnung verlassen:
    • wenn Sie seit mindestens drei Tagen fieberfrei sind,
    • wenn Sie keine Atemprobleme (Kurzatmigkeit, Atembeschwerden) mehr haben.
  • Die Kontaktermittlung beginnt. Personen, mit denen Sie zusammenleben oder zu denen Sie engen Kontakt haben, begeben sich in Quarantäne.
  • Lesen Sie hier, was Sie tun müssen.

Verfahren, wenn Sie keine Symptome aufweisen

Wenn Sie Kontakt zu einer mit COVID-19 infizierten Person hatten

  • Sie erhalten einen Anruf oder eine SMS des Kontaktermittlungszentrums.
  • Bleiben Sie in Quarantäne. Die Quarantäne beginnt mit dem letzten Hochrisikokontakt.
  • Getestet werden Sie
    • nachdem Sie von der Kontakt-Tracing-Zentrale angerufen worden sind. Dies gilt nur, wenn Sie innerhalb von 72 Stunden nach Ihrem letzten Kontakt zu einer mit dem Coronavirus infizierten Person angerufen werden.
    • an Tag 7 nach Ihrem letzten Kontakt zu einer mit dem Coronavirus infizierten Person.
  • Wenn Ihr Test an Tag 7 negativ ist, wird Ihre Quarantäne nach 7 Tagen aufgehoben. Bleiben Sie in den nächsten 7 Tagen noch besonders vorsichtig.
  • Wenn Ihr Test an Tag 7 positiv ist, müssen Sie sich in Isolation begeben. Bleiben Sie noch 10 Tage zu Hause.

Kinder unter 6 Jahren werden ebenfalls getestet, wenn sie Kontakt mit einer Person außerhalb der eigenen Familie hatten, die Corona hat.

Wenn Sie aus dem Ausland zurückkehren

Wo können Sie sich testen lassen?

Sie können sich testen lassen:

  • entweder bei Ihrem Hausarzt
  • oder in einem Labor, sofern Sie eine ärztliche Verschreibung vorlegen,
  • oder in einem spezialisierten Entnahmezentrum, das für die Sammlung von COVID-Proben eingerichtet ist.

Sie können die Liste der Testzentren unter folgenden Links konsultieren:

Was benötigen Sie, um sich testen zu lassen?

Um einen COVID-Test in einem spezialisierten Entnahmezentrum oder einem Labor durchführen zu lassen, wird Folgendes benötigt:

  • ein Aktivierungscode aus 16 Ziffern, den Sie per SMS oder von Ihrem Arzt erhalten, oder eine Verschreibung Ihres Arztes,
  • Ihre Nationalregisternummer - Ihren Personalausweis,
  • eine Handynummer, um das Ergebnis zu erhalten,
  • den Namen des Arztes, der Ihr Ergebnis erhalten soll (fakultativ).

Wie können Sie einen Termin vereinbaren?

Es gibt über hundert Fachzentren, in denen Sie sich testen lassen können.

Wo können Sie das Ergebnis Ihres COVID-Tests finden?

  • Sie finden das Ergebnis Ihres COVID-Tests, sobald es verfügbar ist, über das Portal www.meinegesundheit.be. Melden Sie sich beim Portal an, wählen Sie die Rubrik “COVID-19” und klicken Sie auf “Ergebnis meines COVID-Tests”. Sie können auch auf einen der untenstehenden Links klicken.
  • Die Mitteilung einer Handynummer bei der Probenahme ermöglicht Ihnen in bestimmten Fällen, das Ergebnis sofort und sehr einfach über eine gesicherte SMS zu erhalten.
  • Wenn Sie die App Coronalert nutzen und den 17-stelligen Code generiert und mitgeteilt haben, können Sie Ihr Ergebnis über diese App erhalten.
  • Falls Sie keinen Zugriff auf www.meinegesundheit.be haben oder nicht über die App Coronalert verfügen (kein Personalausweis, kein PC, kein Handy oder kein Internetanschluss), können Sie sich an Ihren behandelnden Arzt wenden.

Falls Sie keinen behandelnden Arzt haben oder dieser nicht verfügbar ist: Jeder Arzt kann die Ergebnisse der Tests einsehen, sofern:

  • er Ihre Nationalregisternummer hat,
  • er eine therapeutische Verbindung zu Ihnen hat,
  • Sie Ihre Zustimmung zum Austausch von Gesundheitsdaten gegeben haben (auf dem Portal www.meinegesundheit.be > “Zugriffsverwaltung”).

Wie kann ich einen Aktivierungscode für einen kostenlosen oder bezahlten Test erhalten? 

Wenn Ihr Hausarzt das elektronische Rezept ausfüllt, erhalten Sie einen Aktivierungscode per SMS. Ein Aktivierungscode kann auch auf Initiative z. B. eines Betriebsarztes, eines Schularztes oder eines Heimarztes per SMS verschickt werden. Dieser Code wird benötigt, um einen Test durchführen zu können. Wenn Sie keine SMS empfangen können, wird Ihnen der Arzt diesen Aktivierungscode oder ein Rezept ausstellen. Das elektronische Rezept wird von Ihrem Hausarzt automatisch an die Person weitergeleitet, die den Test durchführen wird. 

Ab dem 28. Juni 2021 können Sie auch einen Aktivierungscode anfordern, um einen kostenlosen oder kostenpflichtigen PCR-Test in einer Sammelstelle durchführen zu lassen.

Jeder, der in Belgien wohnt und noch keine Gelegenheit hatte, sich vollständig impfen zu lassen, kann ab dem 6. Lebensjahr 2 kostenlose Tests erhalten.

Sie können auch einen kostenpflichtigen Test anfordern, z. B. wenn Sie die 2 kostenlosen Tests bereits genutzt haben oder keinen Anspruch darauf haben?

  • Ein Aktivierungscode für einen kostenlosen PCR-Test ist 10 Tage lang gültig.
  • Ein Aktivierungscode für einen bezahlten Test ist 30 Tage lang gültig.
  • Der vorgeschlagene Höchstpreis für einen kostenpflichtigen Test beträgt 55 €.
  • Sie müssen sich während der Gültigkeitsdauer des Impfcodes testen lassen, außerhalb dieses Zeitraums können Sie keinen Test buchen und der Code verliert ebenfalls seinen Wert.

Ein Aktivierungscode kann 2 Mal kostenlos bezogen werden, wenn die testende Person die folgenden Bedingungen erfüllt:

  • 6 Jahre alt oder älter sind und
  • seinen/ihren Hauptwohnsitz in Belgien gemäß den Daten im Nationalregister haben und
  • noch keine 2 kostenlosen Aktivierungscodes erhalten haben und
  • sich zum Zeitpunkt der Beantragung eines Aktivierungscodes für eine kostenlose Testversion in einer der folgenden Situationen befinden
    • noch nicht zur Impfung eingeladen worden sind
    • vor weniger als 30 Tagen zur Impfung eingeladen worden sind
    • die erste von zwei erforderlichen Dosen erhalten haben, weniger als
      • 84 oder 70 Tage für AstraZeneca, je nachdem, ob die erste Dosis vor oder nach dem 25. Mai verabreicht wurde
      • Vor 49 Tagen für Moderna oder Pfizer
    • vor weniger als 14 Tagen eine Dosis von Johnson & Johnson erhalten hat.  

Wie fordere ich am besten einen Aktivierungscode für einen kostenlosen oder kostenpflichtigen PCR-Test an? 

Die Anforderung eines Aktivierungscodes für einen kostenlosen PCR-Test ist nur dann sinnvoll, wenn Sie sich innerhalb der nächsten 10 Tage testen lassen können. Wenn Sie länger als 10 Tage mit der Verwendung des Codes warten, verliert er seinen Wert und kann nicht ersetzt werden. In diesem Fall müssen Sie einen neuen Aktivierungscode anfordern und ab dem 3. Aktivierungscode wird der PCR-Test kostenpflichtig. Ein Aktivierungscode für einen bezahlten PCR-Test ist 30 Tage lang gültig. 

Wie Sie als Einwohner Belgiens einen Aktivierungscode für einen kostenlosen oder kostenpflichtigen PCR-Test anfordern:

  1. Melden sie sich auf https://www.meinegesundheit.belgien.be/ (mit Ihrer eID, Itsme, …)
  2. Klicken Sie auf den Link, um den Aktivierungscode für einen kostenlosen PCR-Test anzufordern: ‘Request a code for a free or paid PCR test *’ und folgen Sie den Schritte
  3. Um einen Testmoment in einem Testcenter zu buchen, klicken Sie auf den Link “Termin vereinbaren für einen Code-Test” und folgen Sie den Schritten. 

So fordern Sie einen Aktivierungscode für einen kostenpflichtigen PCR-Test an, wenn Sie nicht in Belgien ansässig sind:

  1. Gehen Sie auf https://www.meinegesundheit.belgien.be/ . Sie müssen sich nicht anmelden.
  2. Klicken Sie auf den Link, um einen Aktivierungscode für einen kostenpflichtigen PCR-Test anzufordern: ' Code für einen kostenpflichtigen PCR-Test anfordern (Nicht-Einwohner von Belgien)' und folgen Sie den Schritten
  3. Um einen Testmoment in einem Testcenter zu buchen, klicken Sie auf den Link “Termin vereinbaren für einen Code-Test” und folgen Sie den Schritten.

Wie kann ich einen Termin für einen Test mit einem noch gültigen Aktivierungscode vereinbaren? 

Wenn Sie den Aktivierungscode nicht sofort verwendet haben, können Sie ihn auch später noch verwenden (maximal 10 Tage für einen kostenlosen PCR-Test, maximal 30 Tage für einen bezahlten PCR-Test). 

Gehen Sie dazu zu:

  1. Gehen Sie auf https://www.meinegesundheit.belgien.be/ . Sie müssen sich nicht anmelden.
  2. Klicken Sie auf den Link “Termin vereinbaren für einen Code-Test” und folgen Sie den Schritten

 Die Testzentrale weiß, dass es sich um einen kostenlosen oder kostenpflichtigen PCR-Test handelt.

Kann ich einen kostenpflichtigen oder anderen Aktivierungscode durch einen kostenlosen oder anderen Aktivierungscode ersetzen? 

Wenn Sie einen Test in einem Testcenter aufgezeichnet haben, können Sie im Testcenter den verwendeten Aktivierungscode ändern lassen. Nehmen Sie Ihren neuen Aktivierungscode mit ins Testcenter.

Häufig gestellte Fragen zu kostenlosen PCR-tests

    1. Was ist der Unterschied zwischen Code/CTPC-Code/Aktivierungscode/CTP-Code?
    Es gibt keinen Unterschied, dies alles sind Synonyme. Aktivierungscode = CTPC-Code = CTP-Code = ein Code mit 16 Ziffern und Buchstaben. CTPC steht für Corona Test Prescription Code.
    2. Was sind die Bedingungen, um einen Code für einen kostenlosen PCR-Test zu erhalten?

    Ein CTPC für einen kostenlosen PCR-Test kann zweimal erhalten werden, wenn die folgenden Bedingungen erfüllt sind:

    • die zu testende Person ist mindestens 6 Jahre alt;
    • hat ihre Hauptwohnsitz in Belgien, gemäß den Daten im Nationalregister;
    • hat noch nicht zweimal einen CTP-Code für einen kostenlosen Test erhalten;
    • befindet sich zum Zeitpunkt des Antrags in einer der folgenden Situationen:
      • die Person ist noch nicht zur Impfung eingeladen;
      • die Person hat die erste der beiden erforderlichen Dosen weniger als 35 Tage nach der ersten Einladung erhalten;
      • die Person hat die zweite Einladung zur Impfung noch nicht erhalten;
      • die Person ist vor weniger als 35 Tagen nur einmal zur Impfung eingeladen;
      • die Person hat die erste der beiden erforderlichen Dosen erhalten:
        • vor weniger als 98 (erste Dosis vor dem 25. Mai) oder 70 (erste Dosis ab dem 25. Mai) Tagen für AstraZeneca;
        • vor weniger als 49 (erste Dosis vor dem 13. Juli) oder 35 (erste Dosis ab dem 13. Juli) Tagen für Pfizer;
        • vor weniger als 49 Tagen für Moderna;
        • vor weniger als 28 Tagen für Johnson & Johnson.

    Beachten Sie bitte: Nach Beantragung des Codes, unabhängig davon, ob Sie den kostenlosen PCR-Test durchgeführt haben oder nicht, kann der Code nicht storniert werden und zählt daher als erhaltener Code für einen kostenlosen PCR-Test.

    3. Was sind die Nutzungsbedingungen für einen Code für einen kostenlosen PCR-Test?
    • Ein Aktivierungscode für einen kostenlosen PCR-Test ist 10 Tage lang gültig, die Probe muss also innerhalb von 10 Tagen genommen werden. Beispiel: Sie fordern am 4. Juli Ihren Code für einen kostenlosen PCR-Test an => Ihr Test muss bis zum 14. Juli durchgeführt werden. Am 15. Juli wäre es zu spät. • Ein Aktivierungscode für einen kostenpflichtigen PCR-Test ist 30 Tage lang gültig, die Probe muss also innerhalb von 30 Tagen genommen werden.
    4. Wie kann ich einen Code für einen kostenlosen PCR-Test anfordern?

    Wohnen Sie in Belgien?

    • Klicken Sie auf diesen Link: Beantragen Sie einen Code für einen kostenlosen oder kostenpflichtigen PCR-Test, identifizieren Sie sich und befolgen Sie die Schritte.

    • Um einen Testtermin in einem Testcenter zu buchen, klicken Sie auf diesen Link: Einen Termin für einen Test auf Grundlage eines Codes vereinbaren und befolgen Sie die Schritte.

    Wohnen Sie nicht in Belgien?

    • Klicken Sie auf diesen Link: Beantragen Sie einen Code für kostenpflichtigen PCR-Test (ohne Wohnsitz in Belgien) und befolgen Sie die Schritte.

    • Um einen Testtermin in einem Testcenter zu buchen, klicken Sie auf diesen Link: Einen Termin für einen Test auf Grundlage eines Codes vereinbaren und befolgen Sie die Schritte.

    5. Wie kann ich einen Code für einen kostenlosen PCR-Test für ein minderjähriges Kind anfordern?

    • Loggen Sie sich auf MeineGesundheit.be ein und wählen Sie Ihr Kind aus, indem Sie beim Einloggen auf den Pfeil klicken (gelber Kreis im Bild unten).

    • Klicken Sie im Bereich COVID 19 - Persönliche Daten auf den Link: „Beantragen Sie einen Code für einen kostenlosen oder kostenpflichtigen PCR-Test“ und befolgen Sie die Schritte.

    6. Wie lange bleibt ein Code für einen PCR-Test gültig?

    Die Gültigkeitsdauer des Codes variiert je nach Art des PCR-Tests, je nachdem ob er kostenlos oder kostenpflichtig ist.

    • Code für einen kostenlosen PCR-Test: Die Gültigkeit beträgt 10 Tage nach Anforderung des Codes, der PCR-Test muss also innerhalb von 10 Tagen durchgeführt werden. Beispiel: Sie fordern am 4. Juli Ihren Code für einen kostenlosen PCR-Test an => Ihr Test muss bis zum 14. Juli durchgeführt werden. Am 15. Juli wäre es zu spät.

    • Code für einen kostenpflichtigen PCR-Test: Die Gültigkeit beträgt 30 Tage nach Anforderung des Codes, der PCR-Test muss also innerhalb von 30 Tagen durchgeführt werden.

    7. Wo finde ich einen Code für einen PCR-Test?
    Die Liste der Codes, die für einen PCR-Test benötigt werden, finden Sie unter „COVID 19 - Persönliche Daten“ / Übersicht über meine CTPC-Codes*
    8. Wie kann ich meinen Code für einen kostenlosen PCR-Test stornieren?
    Der Code kann leider nicht storniert werden. Es ist nicht möglich, einen 3. Code für einen kostenlosen PCR-Test anzufordern.
    9. Wie kann ich meinen Code für einen bezahlten PCR-Test durch einen Code für einen kostenlosen PCR-Test ersetzen?

    • Wenn Sie einen Termin für einen kostenpflichtigen PCR-Test vereinbart haben, können Sie die Testzentrale bitten, den verwendeten Code in einen Code für einen kostenlosen PCR-Test zu ändern.

    • Halten Sie am Tag des Tests Ihren gültigen Aktivierungscode für den kostenlosen PCR-Test bereit (Gültigkeit = 10 Tage).

    • Das Testcenter weiß anhand des Codes, ob es sich um einen kostenlosen oder kostenpflichtigen Test handelt und ob dieser noch gültig ist oder nicht.

    10. Wie kann ich einen Termin für einen PCR-Test mit einem Code vereinbaren?

    • Eine Terminvereinbarung kann vom Portal MeineGesundheit.be aus über „COVID 19 - Persönliche Daten“ / Einen Termin für einen Test auf Grundlage eines Codes vereinbaren erfolgen

    • Um einen Termin zu vereinbaren, müssen Sie einen gültigen kostenlosen oder kostenpflichtigen PCR-Testcode haben.

    • Für einen kostenlosen PCR-Test haben Sie 10 Tage Zeit zwischen der Anforderung des Codes und dem PCR-Test. Für einen kostenpflichtigen PCR-Test haben Sie 30 Tage Zeit zwischen der Anforderung des Codes und dem PCR-Test.

    • Das Testcenter weiß anhand des Codes, ob es sich um einen kostenlosen oder kostenpflichtigen Test handelt und ob dieser noch gültig ist oder nicht.

    11. Was kostet ein PCR-Test?

    • Der maximale Preis für einen kostenpflichtigen Test beträgt 55 €.

    • Bei kostenpflichtigen Tests kann auf Wunsch des Bürgers ein PCR-Schnelltest (Ergebnis innerhalb von 3 Stunden) durchgeführt werden. Der maximale Preis für diesen Test beträgt 120 €.

    12. Warum erhalte ich keinen Code für einen kostenlosen PCR-Test?
    Anscheinend haben Sie keinen Anspruch auf einen kostenlosen PCR-Test. Bitte beachten Sie die oben aufgeführten Bedingungen für die Erlangung eines Codes für einen kostenlosen PCR-Test.
    13. Wie bekomme ich einen Code für einen PCR-Test ohne Internet?

    • Es ist nicht möglich, einen Code für einen PCR-Test per Post zu versenden.

    • Versuchen Sie sich an jemanden zu wenden, der einen Internetanschluss hat (Familie, Freunde, Nachbarn, …) oder nehmen Sie die Möglichkeiten Ihrer Gemeinde wahr, um ins Internet zu kommen (z. B. über die örtliche Bibliothek).

    14. Sind CTPC-Codes personengebunden?
    Ja, CTPC-Codes sind personengebunden und können nur von der Person verwendet werden, die sie angefordert hat. Die betreffende Person wird anhand ihrer nationalen Registernummer identifiziert (über ihren elektronischen Personalausweis, itsme usw.). Sie können jedoch auch einen Code im Namen Ihres minderjährigen Kindes beantragen, indem Sie sich unter dem Namen Ihres Kindes anmelden.
    15. Kann ich den CTPC-Code einer anderen Person verwenden?
    Nein, die CTPC-Codes sind personengebunden und können nur von der Person verwendet werden, die sie beantragt hat und die sich mit ihrem elektronischen Personalausweis identifiziert.
    16. Wie beantrage ich einen CTPC-Code für eines meiner Kinder?

    Es gibt zwei Möglichkeiten:

    • entweder Sie identifizieren sich (mit Ihrem Personalausweis, itsme, …) und wählen auf dem Bildschirm, der Sie auffordert, Ihr Profil auszuwählen, die Verbindung im Namen Ihres Kindes; dieses Verfahren ist möglich, wenn ihr Kind an Ihrem Wohnsitz gemeldet ist, aber auch für ein Kind, das seinen Wohnsitz anderswo hätte, für das Sie aber die elterliche Sorge teilen; wenn (eines) Ihrer Kinder nicht in der Liste erscheint, wenden Sie sich bitte an Ihre Gemeinde und melden Sie, dass die Registrierung Ihrer Kinder nicht korrekt durchgeführt wurde (das technische Verfahren ist „TI 114 - Abstammung in absteigender Linie“).
    • oder Sie nutzen den elektronischen Personalausweis Ihres Kindes (erhältlich für alle Kinder ab 12 Jahren) und mit dazugehörigem PIN-Code.
    17. Ich habe einen CTPC-Code für mich und mein Kind beantragt und 2 Codes per GSM erhalten. Woher weiß ich, welcher Code meiner ist und welcher der meines Kindes?
    Die Nachricht, die Sie per Mobiltelefon erhalten, enthält den gewährten Code, aber auch den Vornamen und den ersten Buchstaben des Nachnamens der Person, für die er bestimmt ist.
    18. Wie beantrage ich einen CTPC-Code für mein Pflegekind oder eine Person unter Vormundschaft?
    Die Beantragung muss mit dem eigenen Personalausweis des Kindes (ab dem 12. Lebensjahr) oder der Person unter Vormundschaft erfolgen. Wenn Sie die PIN nicht kennen und das betroffene Kind oder die betroffene Person Ihnen nicht helfen kann, kann eine neue PIN bei der örtlichen Behörde angefordert werden. Eine solche Anfrage kann jedoch ein bis zwei Wochen dauern.
    19. Kann ich einen kostenlosen CTPC-Code stornieren und später erneut beantragen (z. B. wenn meine Reise storniert wird)?

    Es ist leider nicht möglich, einen CTPC-Code, der Ihnen zugewiesen wurde, zu stornieren. Beachten Sie jedoch Folgendes:

    • jeder zugewiesene kostenlose Code ermöglicht es Ihnen, innerhalb der nächsten 10 Tage einen kostenlosen Test durchführen zu lassen; wenn sich Ihre Reise um einige Tage verzögert, können Sie daher einen Test zu einem anderen Zeitpunkt innerhalb dieses 10-Tage-Zeitraums planen
    • wenn Sie für einen kostenlosen Test infrage kommen, können Sie einen zweiten Code für einen kostenlosen Test erhalten; jede Person, die infrage kommt, kann zweimal einen Code für einen kostenlosen Test anfordern.
    20. Ich erhalte zwei Codes gleichzeitig auf meinem Mobiltelefon, obwohl ich nur einen angefordert habe. Wie ist das möglich?
    Wahrscheinlich haben Sie Ihre Anfrage zweimal in der Anwendung validiert, wodurch zwei verschiedene Codes generiert wurden, die Sie über das Mobiltelefon erhalten haben.
    21. Ich bat um einen kostenlosen Test, wurde aber zur Kasse gebeten, als ich zum Testzentrum (oder Labor) ging.
    Als Sie den kostenlosen Test angefordert haben, waren Sie möglicherweise nicht berechtigt, einen solchen zu erhalten. In diesem Fall hat Ihnen die Anwendung einen Code für einen kostenpflichtigen Test angeboten, den Sie anscheinend bestätigt haben. Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie alle Voraussetzungen für einen kostenlosen Test erfüllen, können Sie einen neuen Antrag stellen oder die Probenentnahmestelle bitten, einen neuen Antrag für einen kostenlosen Testcode zu stellen. Die Anzahl der Codes, die für einen kostenlosen Test generiert werden können, ist in jedem Fall auf maximal zwei pro Person begrenzt.

Nützliche Informationen

Vergleich der verschiedenen Tests

Weitere Informationen zu Selbsttests.

Ich muss einen Test durchführen lassen, um mich ins Ausland bzw. in ein Land zu begeben, das die Vorlage eines Negativbefunds verlangt. Welches Verfahren ist zu befolgen?

In diesem Fall ist es ratsam, Ihren Hausarzt oder ein Labor zu kontaktieren. Die Kosten für diese Tests werden von der Krankenpflichtversicherung nicht erstattet und können dem Reisenden mit einem Betrag von 46,81 EUR in Rechnung gestellt werden.

Ich möchte einen serologischen Test durchführen lassen, um herauszufinden, ob ich Antikörper gegen COVID-19 entwickelt habe. Unter welchen Bedingungen kann ich dies tun und welches Verfahren ist zu befolgen?

Sie können Ihren Hausarzt kontaktieren, um in Erfahrung zu bringen, ob dieser Test in Ihrem Fall zweckdienlich ist. Diese Tests sind immer noch mit zahlreichen wissenschaftlichen Unsicherheiten und Einschränkungen verbunden. Bei ärztlicher Verschreibung ist für bestimmte Zielgruppen eine Erstattung vorgesehen, wenn laborgeprüftes Testmaterial verwendet wird. Werden die Tests außerhalb der Zielgruppen durchgeführt, kann ein Betrag von 9,60 EUR für die Bestimmung der Antikörper in Rechnung gestellt werden. Weitere Informationen über die Erstattung sind in französischer und niederländischer Sprache auf der Website des LIKIV verfügbar.

Weitere Informationen über das Testing und die Quarantäne finden Sie auf den Websites der zuständigen Behörden: