fps health belgium banner

Quarantäne und Isolierung

Quarantäne bedeutet, dass Sie sicherheitshalber zu Hause bleiben, um die potenzielle Ausbreitung von COVID-19 einzudämmen. Isolierung bedeutet, dass Sie zu Hause bleiben müssen, weil Sie erkrankt sind oder positiv auf das Coronavirus getestet wurden.

Quarantäne

Sie müssen sich in Quarantäne begeben:

  • sobald Sie sich krank fühlen, aber noch nicht positiv auf COVID-19 getestet wurden,
  • wenn Sie einen Hochrisikokontakt zu einer mit COVID-19 infizierten Person hatten (Sie waren länger als 15 Minuten auf weniger als 1,5 m Abstand zusammen und haben nicht beide eine Maske getragen),
  • wenn Sie mehr als 48 Stunden im Ausland verbracht haben und nach dem Ausfüllen des Passagier-Lokalisierungsformular eine SMS erhalten haben.

In Ausnahmefällen müssen Sie nicht getestet und/oder unter Quarantäne gestellt werden. Eine Übersicht über die Ausnahmen finden Sie hier.

Verfahren

  • Bleiben Sie zu Hause.
  • Lassen Sie sich in folgenden Fällen testen:
    • bei Kontakt zu einer mit dem Coronavirus infizierten Person: Sie werden nach dem Anruf der Kontakt-Tracing-Zentrale getestet und anschließend erneut an Tag 7 nach Ihrem letzten Kontakt zu der mit dem Coronavirus infizierten Person. Der erste Test wird nur durchgeführt, wenn Sie innerhalb von 72 Stunden nach Ihrem letzten Kontakt zu der mit dem Coronavirus infizierten Person angerufen werden
    • nach einem Auslandsaufenthalt: Sie werden an Tag 1 und an Tag 7 nach der Rückkehr von Ihrer Reise getestet.
  • Ist Ihr Test an Tag 7 negativ? Dann wird Ihre Quarantäne aufgehoben. Bleiben Sie in den nächsten 7 Tagen noch besonders vorsichtig.
  • Ist Ihr Test an Tag 7 positiv? Begeben Sie sich in Isolation. Bleiben Sie noch mindestens 10 Tage zu Hause. Lesen Sie hier, was Sie tun müssen.
  • Fühlen Sie sich krank? Kontaktieren Sie Ihren Hausarzt.

Achtung: Wenn Sie nicht getestet werden, müssen Sie 10 Tage lang zu Hause bleiben. Nach 10 Tagen können Sie Ihre Wohnung verlassen, aber Sie müssen in den nächsten 4 Tagen besonders vorsichtig sein.

Was müssen Sie tun?

  • Tragen Sie immer einen Mund-Nasen-Schutz.
  • Sie können allein zur Apotheke, zum Arzt oder in den Supermarkt gehen, wenn Sie keine andere Möglichkeit haben.
  • Empfangen Sie keine Außenstehenden in Ihrem Haus/Ihrer Wohnung.
  • Besuchen Sie keine anderen Menschen.
  • Sie dürfen in Ihren Garten oder auf Ihre Terrasse oder Ihren Balkon gehen.
  • Messen Sie zweimal täglich Ihre Temperatur.
  • Lüften Sie Ihr Haus/Ihre Wohnung.
  • Reinigen Sie täglich die Oberflächen, die Sie häufig berühren (zum Beispiel: Türgriffe, Wasserhähne, Schalter usw.).
  • Verwenden Sie andere Gegenstände als die Personen, mit denen Sie zusammenleben (zum Beispiel: andere Teller, andere Handtücher, andere Laken usw.).
  • Benutzen Sie wenn möglich eine andere Toilette als die Personen, mit denen Sie zusammenleben.
  • Benutzen Sie wenn möglich ein anderes Badezimmer als die Personen, mit denen Sie zusammenleben.

Wenn Sie die Regeln in Bezug auf Quarantäne und Isolierung nicht einhalten, können Sie mit einer Geldbuße bestraft werden.

Dürfen Sie arbeiten?

Ja, Homeoffice ist erlaubt. Sie dürfen sich nicht zu Ihrem Arbeitsplatz begeben. Wenn Homeoffice nicht möglich ist, erhalten Sie eine Quarantänebescheinigung.

Eine Ausnahme wird für asymptomatische Berufsfachkräfte im Gesundheitswesen gemacht, die ihre Arbeit fortsetzen können, wenn ihre Anwesenheit für die Kontinuität der Pflege (auf der Grundlage einer für ihr Umfeld spezifischen Risikoanalyse) erforderlich ist: Diese Ausnahme ist derzeit auf ihre Anwesenheit in COVID-Versorgungsbereichen oder in Bereichen ohne direkten Kontakt zu Patienten beschränkt.

Sie können auch eine zeitweilige Arbeitslosigkeit aufgrund höherer Gewalt beanspruchen. Selbständige, die nicht arbeiten können, weil sie sich in Quarantäne begeben müssen, haben Anspruch auf Überbrückungsmaßnahmen.

Wie erhalte ich meine Quarantäne-bescheinigung?

Das Quarantäne-Zertifikat wird an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse und/oder an Ihre eBox, zugänglich über myebox.be gesendet. Wenn bei Ihnen kein Quarantäne-Zertifikat über einen dieser beiden Kanäle eingegangen ist und Sie eine SMS mit einem Quarantäne-Code erhalten haben, können Sie die Bescheinigung über «Antrag auf Quarantänebescheinigung»; anfordern, wobei Folgendes anzugeben ist:

  • Ihre Nationalregisternummer
  • der 16-stellige Code, den Sie per SMS erhalten haben (Quarantäne-Code)
  • Ihre Handynummer
  • Ihre E-Mail-Adresse

Wenn Sie keine SMS erhalten können, kann Ihnen Ihr Hausarzt auch eine Quarantänebescheinigung ausstellen.

Isolierung

Sie müssen sich isolieren, wenn Sie positiv auf COVID-19 getestet wurden. Die Isolierung dauert mindestens 10 Tage. Sie endet aufgrund einer Entscheidung Ihres Hausarztes.

Verfahren

  • Bleiben Sie zu Hause.
  • Nach 10 Tagen können Sie Ihre Wohnung verlassen:
    • wenn Sie seit mindestens drei Tagen fieberfrei sind,
    • wenn Sie keine Atemprobleme (Kurzatmigkeit, Atembeschwerden) mehr haben.

Was müssen Sie tun?

  • Verlassen Sie Ihr Haus/Ihre Wohnung nicht.
  • Sie dürfen in Ihren Garten oder auf Ihre Terrasse oder Ihren Balkon gehen.
  • Empfangen Sie keine Außenstehenden in Ihrem Haus/Ihrer Wohnung.
  • Besuchen Sie keine anderen Menschen.
  • Lüften Sie Ihr Haus/Ihre Wohnung.
  • Reinigen Sie täglich die Oberflächen, die Sie häufig berühren (zum Beispiel: Türgriffe, Wasserhähne, Schalter usw.).
  • Halten Sie sich von den Personen, mit denen Sie zusammenleben, fern.
  • Verwenden Sie andere Gegenstände als die Personen, mit denen Sie zusammenleben (zum Beispiel: andere Teller, andere Handtücher, andere Laken usw.).
  • Benutzen Sie wenn möglich eine andere Toilette als die Personen, mit denen Sie zusammenleben.
  • Benutzen Sie wenn möglich ein anderes Badezimmer als die Personen, mit denen Sie zusammenleben.
  • Benutzen Sie wenn möglich ein anderes Schlafzimmer als die Personen, mit denen Sie zusammenleben.

Wenn Sie die Regeln in Bezug auf Quarantäne und Isolierung nicht einhalten, können Sie mit einer Geldbuße bestraft werden.

Weitere Informationen über das Testing und die Quarantäne finden Sie auf den Websites der zuständigen Behörden: