fps health belgium banner

Mundschutzmasken: Wer braucht eine?

Mundschutzmasken werden zur Bekämpfung des Virus eingesetzt. Sie schützen zwei Gruppen von Personen:

    • Patienten
    • Das Pflegepersonal und die Personen, die sich um Patienten kümmern. Mundschutzmasken sollen diesen beiden Gruppen vorbehalten werden.

Wenn Sie bei guter Gesundheit sind, ist es nicht sinnvoll, eine Mundschutzmaske auf der Straße oder bei der Arbeit zu tragen.

Der beste Weg, sich selbst und andere zu schützen, besteht darin, die Hygienemaßnahmen einzuhalten. Befolgen Sie die Empfehlungen in Bezug auf das Zuhausebleiben, wenn Sie nicht arbeiten gehen müssen, und das Einhalten eines Abstands von 1,5 Meter zu anderen Menschen. Dies ist der beste Weg, gesund zu bleiben und die Verbreitung des Virus einzudämmen.

**Welche Schutzwirkung? **

Es gibt verschiedene Typen Mundschutzmasken. Hierunter finden Sie Erläuterungen zur Schutzwirkung eines jeden Typs, und durch wen diese benutzt werden sollten.

Chirurgische Gesichtsmasken werden durch folgende Personen verwendet:

  • -Die Pflegekräfte und das Pflegepersonal in Krankenhäusern, Altenheimen oder Pflegezentren, oder die Krankenpfleger/innen in der häuslichen Krankenpflege.
    • Das Pflegepersonal mit milden Symptomen einer Infektion der oberen Atemwege, aber ohne Fieber.
    • Das Pflegepersonal, das einen Patienten mit Verdacht auf Covid-19-Infektion oder einen bestätigten Covid-19-Patienten versorgt oder befördert.
    • (Potenziell) mit Covid-19 Infizierte, um deren Umfeld zu schützen. FFP1-, FFP2- und FFP3-Masken werden durch Pflegekräfte, die in engem Kontakt mit (potenziell) Covid-19-Infizierten stehen, verwendet. Diese Masken sind sofort nach Behandlung des Patienten zu entsorgen, da sie dann wahrscheinlich kontaminiert sind.

Wenn sie richtig aufgesetzt werden, liegen diese Masken eng an Nase und Gesicht an, sodass alle eingeatmete Luft filtriert wird. Die korrekte Verwendung dieser Masken erfordert eine Schulung, und sie erschweren das Atmen.

Selbstgenähte Stoffmasken sind keine medizinischen Masken und bieten nicht denselben Schutz als chirurgische Gesichtsmasken.

(Potenziell) Covid-19-Infizierte in häuslicher Isolation können solche Masken verwenden, wenn sie nicht über chirurgische Gesichtsmasken verfügen. Eine selbstgenähte Maske erlaubt es ihnen, ihre Zusammenwohnenden und Pflegepersonen zu schützen. Es gilt, diese selbstgenähten Masken täglich bei 60°C zu waschen.

Beachten Sie die Empfehlungen genau! Es ist der beste Weg, sich selbst und andere zu schützen:

    • Bleiben Sie zu Hause, wenn Sie nicht arbeiten gehen müssen
    • Waschen Sie sich regelmäßig die Hände und fassen Sie sich so wenig wie möglich ins Gesicht
    • Halten Sie stets einen Abstand von 1,5 Meter zu anderen Menschen ein, wenn Sie außer Haus sind