fps health belgium banner

Ein repatriierter Mitbürger wurde positiv auf das neue Coronavirus getestet

Die neun Mitbürger, die am Sonntagabend aus Wuhan angekommen sind, wurden gestern im Militärkrankenhaus in Neder-Over-Heembeek ausgiebig getestet. Einer von ihnen scheint mit dem neuen Coronavirus infiziert zu sein. Die Testergebnisse der anderen Mitbürger sind negativ. Jeder wurde über die Ergebnisse seines Tests informiert.

Die Person, bei der die Infektion diagnostiziert wurde, ist bei guter Gesundheit und zeigt derzeit keine Krankheitssymptome. Gestern Abend wurde die betroffene Person in das St. Pieterskrankenhaus in Brüssel, eines der beiden Referenzzentren in unserem Land, überführt. Dort ist die gesamte Expertise und Unterstützung vorhanden, um die beste Pflege zu gewährleisten.

Neben unseren Mitbürgern verbrachte ein Däne die letzten beiden Nächte in Neder-Over-Heembeek. Die betroffene Person konnte am Sonntagabend nicht nach Dänemark reisen. Die Testergebnisse des dänischen Staatsbürgers sind negativ. Der Betroffene wird heute Morgen nach Dänemark zurückkehren, wo er von den dänischen Behörden weiter betreut wird.