Ende der Maskenpflicht im öffentlichen Verkehr und Reiseregelungen ab dem 23. Mai. Nur noch in Krankenhäusern, beim Artz und in der Apotheke. Nur noch für reisende aus gebieten mit einer neuen besorgniserregenden Virusvariante.

Impfzertifakte aus Drittländern | In Belgien anerkannte Impfstoffe

Impfzertifikate aus Drittländern

Ab dem 28. Oktober werden in Belgien, unter bestimmten Bedingungen (siehe unten) auch Impfzertikate aus Drittländern (Nicht-EU-Ländern) anerkannt, bis ein Gleichwertigkeitsabkommen mit der EU vorliegt.

Diese Zertifikate müssen mindestens die folgenden Daten in Niederländisch, Französisch, Deutsch oder Englisch enthalten:

  • Daten, anhand derer die geimpfte Person identifiziert werden kann (Name, Vorname, Geburtsdatum und/oder Ausweisnummer);
  • Daten, die belegen, dass ein in der EU gemäß der Verordnung (EG) Nr. 726/2004 zugelassener COVID-19-Impfstoff (= Zulassung durch die Europäische Arzneimittelagentur EMA) oder ein COVID-19-Impfstoff, für den das Verfahren der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zur Aufnahme in die Liste für Notfälle abgeschlossen wurde, verabreicht wurde (siehe unten);
  • Daten, die belegen, dass alle in der Packungsbeilage vorgesehenen Dosen mindestens seit zwei Wochen verabreicht wurden und dass seit dem Datum der letzten Dosis der Basisimpfung nicht mehr als 270 Tage vergangen sind, oder Daten, die belegen, dass nach der Basisimpfung eine Booster-Impfung verabreicht wurde;
  • den Markennamen und den Namen des Herstellers oder des Zulassungsinhabers für jeden verabreichten Impfstoff. Wenn einer der Namen nicht genannt wird, sollte auch die Chargennummer angegeben werden;
  • das Datum der Verabreichung jeder verabreichten Impfstoffdosis oder die Gesamtzahl der Dosen und den Namen des zuletzt verabreichten Impfstoffs sowie das Datum der letzten Verabreichung ;
  • der Name des Landes, der Provinz oder der Region, in der die Impfbescheinigung ausgestellt wurde;
  • der Aussteller des Impfscheins.

In Belgien anerkannte Impfstoffe

Die folgenden COVID-19-Impfstoffe werden in Belgien anerkannt:

  • Comirnaty (Pfizer/BioNTech)
  • Spikevax (Moderna)
  • Vaxzevria (AstraZeneca/Oxford)
  • COVID-19 vaccin Janssen (Janssen)
  • Nuvaxovid (Novavax)
  • Covishield (Serum Institute of India)
  • Covovax (Serum institute of India)
  • CoronaVac (Sinovac Life Sciences)
  • Covaxin (Bharat Biotech International)
  • Inactivated COVID-19 Vaccine (Vero Cell) (Beijing Institute of Biological products)
  • R-Covi (R-PHARMA)